PapiersackerlEP

by Viech

/
  • Digital Album
    Streaming + Download

    Includes high-quality download in MP3, FLAC and more. Paying supporters also get unlimited streaming via the free Bandcamp app.
    Purchasable with gift card

      name your price

    You own this

     

  • Full Digital Discography Full Digital Discography

    Get all 5 Viech releases available on Bandcamp and save 35%.

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality downloads of Niemand wird sich erinnern, dass wir hier waren, Heute Nacht nach Budapest, YEAH, VIECH, and PapiersackerlEP. , and , .

    Purchasable with gift card

      €20.80 EUR or more (35% OFF)

    You own this

     

  • PapiersackerlEP
    Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes unlimited streaming of PapiersackerlEP via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.

    Sold Out

1.
Sag deiner Stimme Dem Tauwetter auf deiner Wange Gut Nacht Dem gelben Kleid Den frühen Morgen lauthals Guten Tag Streich dir übers Aug Und ess dir von der Nase Nehm mir was der Tag so versteckt Verdien schon längst die Hand auf deiner Schulter Ich sag dir Ich gehs heut früher an Sogar deine Lider Vermissen sie geöffnet Seh dein Lächeln Der Jahreszeit entsprechend Es schläft gleich ein Mag unser weißes Rauschen Und damit nicht genug Ich schenk dir Faschingsfratzen Streich dir übers Aug Und ess dir von der Nase Nehm mir was der Tag so versteckt Verdien schon längst die Hand auf meiner Schulter Ich sag dir Ich gehs heut früher an Lass mich Trottel hier stehen
2.
Du bist der Speck in meiner Welt Beiß mir in dir die Zähne aus Rede mir die Zunge wund Kleben bleiben will ich nicht Bist Zwiebelduft, so weich so zart An einem wunderbaren Morgen Schmeck in dir mich selbst und muss vor Scham laut lachen Sag mir wer isst schon gern allein? Du bist frech wie Rotz und heute lieb ich Bist verschmitzt und rauchig scharf Zieh meinen Bauch gern für dich ein Zergehst mir lautstark auf der Zunge Aus den Augen in den Mund Du Götterspeise, ich Kaiserschmarrn Mit jedem Morgen kommst du mir hoch Ich hab ein Loch im Schneidezahn da kannst du bleiben Morgen schneits Sag mir wer isst schon gern allein? Du bist frech wie Rotz und heute lieb ich
3.
Riesenkrake 04:38
Wenn alles den Bach runter geht schwimm ich nach oben und blas Kerzen im dunkeln Wenn alles den Berg runter fließt wedle ich nach oben und kratz Narben ins leere Wenn du aus allen Wolken fällst halt ich mich an deinen Adamsapfel Und wenn du glaubst es geht nicht mehr kommt bestimmt von irgendwo so ein scheiß Spruch daher Und ich Fress Räume hohl Schleck Staubschichten weg Trink dich mittags und mich am morgen Rauch Biobananen Werf mich in deinen Schoß Hoffnung Scheiss drauf Augen zu und durch Wenn alles so verdammt schief läuft Hol ich mir die Waage und seh die Kilos purzeln Wenn alles in sich zusammenbricht fang ich beim nächsten Kartenhaus von oben an Wenn gar nichts und niemand mehr hilft wechsle ich die Hausbank und glaube das Gute Wenn du glaubst es geht nicht mehr kommt bestimmt von irgendwo so ein scheiß Spruch daher Und ich Bau ein Piratenschiff Bekämpf Riesenkraken Flieg schnell zum Mond und wer kommt mit? Reit Zuckerhüte schnupf Schweinskotlett Hoffnung Scheiss drauf Augen zu und durch Vernunft heute holst uns nicht mehr ein Da musst du schon früher aufstehen
4.
Wie gefrorene Hühnchen nichts bringt uns vom Fleck Ich häng meine Flügel an den Hacken und sag den Termin morgen bei der Frau Bankier ab Wär das Alphabet nicht mein Feind Würd ich dich ganz gut verstehen Ich schau dir ganz genau beim Reden zu Wärst du ein großes Schwein mit schönem Kringelschwänzchen Könnt ich dich ganz gut leiden Würdest mir gut schmecken Ich rühr in meinen Taschen Brauch keinen Weg nach Haus Seh dich verlogen an doch verlogen wie du bist Rührst du in deinen Taschen Suchst keinen Weg nach Haus Siehst mich verlogen an doch verlogen wie ich bin Halte ich mich raus Das Gerede über Form bleib mir heut damit gestohlen Was ich von dir hören will hab ich dem Kellner längst befohlen Wunderst dich nicht leise dass man hier noch atmen kann Die für dich mehr hab ich nicht und zündest dir die Nächste an Wärst du nicht ein großes Schwein Ich mag dein Kringelschwänzchen Und ich kann auch dich gut leiden Wirst mir heut gut schmecken Du rührst in meinen Taschen Suchst keinen Weg nach Haus Siehst mich verlogen an doch verlogen wie ich bin Rühr ich in deinen Taschen Im dumpfen Licht ein Augenschmaus Seh dich verlogen an doch verlogen wie wir sind Rührn wir in unsern Taschen Wer braucht schon ein Zuhaus So sehn sich Lügner an Und verlogen wie wir sind Geben wir uns selbst Applaus
5.
Im Handumdrehn schraub ich mich rein es fängt gleich an bleib sitzen still Im Handumdrehen ein Szenenwechsel den Schuh noch in der Tür habs nicht im Kopf aber dafür in den Füßen Das kannst du auch sehn an meinem Tanzschritt Im Handumdrehn die Schulter schwach gestern gings noch nicht so schwer Im Handumdrehn fällst du vom Schatten leucht mir nicht so in's Gesicht Sonnenlicht das steht mir nicht Ich grüß dich edler Freund und Helfer würd dich so gern handdrucktechnisch drücken Ess meinen Kuchen ohne dich Dreh mein Kapperl Werd zum Im Handumdrehen die Wampe schief auf der Wasserwage siehts nicht so schlecht aus Im Handumdrehen das Kreuz verrissen Du aus Gummi Ich aus Holz Du elastisch Ich stolz das kannst du doch sehn an meinem Tanzschritt Ich grüß dich edler Freund und Helfer würd dich so gern handdrucktechnisch drücken Ess meinen Kuchen ohne dich Dreh mein Kapperl Werd zum
6.
Lass mich Thrombose in deinem Herzen sein Lass uns walzertanzend untergehen An deinen Wunden leckt sichs wunderbar An deiner Seite lass mich bleiben Lass dich Schwamm an meiner Tafel sein Bitt dich lass doch noch ein wenig stehen Kreide Staub ein graues Haar an deiner Seite Lass dich in Pfützen Regenstiefel tragen Lass dich fußaufwärts heute sorgenfrei einmal feucht saug ich auf und bleib Lass mich Schmutz an deinen Händen sein Will schmuckhaft kleben Finger zieren Lass mich dein Fingerabdruck sein In deinen Spuren Lass mich bleiben Bleib stehen
7.
Hab deine Blume zu oft gegossen Das Wasser läuft dir übers Gesicht Lässt am Hals die Adern platzen Wasser marsch Den Durst gestillt Hab dein Hemd zu stark gebügelt Du wirkst steif Hast du's auch schön bequem Kannst den Walzer nicht mehr tanzen Still gestanden Hab das Puzzle viel zu schnell Vor deinen Augen abgebaut Kannst den Haufen nicht sortieren Und den Wechselschritt im Walzer den kann doch jeder

credits

released September 30, 2011

Andreas Klinger & Paul Plut

license

all rights reserved

tags

about

Viech Vienna, Austria

contact / help

Contact Viech

Streaming and
Download help

Shipping and returns

Redeem code

Report this album or account